Zum Inhalt springen

Zwiegespräch der Schleck-Brüder

September 14, 2021

Wer selbst einmal Leistungssport betrieben hat, kennt die grossen Gefühle des Sieges und der knappen Niederlage. Und ist in den Jahren danach sehr affin für Sportereignisse im Team- oder Einzelsport. Ehe das dann irgendwann nachlässt. Ich habe diese Gefühle jahrzehntelang – nach der deutschen Meisterschaft des 1. FC Köln, Boris Becker, Jan Ulrich und Carl Lewis – nicht mehr erlebt. Bis ich 2008 in Luxemburg zum Fan eines Brüderpaars wurde: Andy und Fränk Schleck.

Zu den größten Erfolgen von Andy zählt der nach der Disqualifikation von Alberto Contador zuerkannte Gewinn der Tour de France 2010, Platz 2 bei der Tour 2009 und 2011und der Klassikersieg bei Lüttich–Bastogne–Lüttich 2009. Fränk gewann unter anderem das Amstel Gold Race 2006 sowie die Tour de Suisse 2010 und erreichte bei der Tour de France 2011 Rang drei.

Mit den beiden sympathischen Sportlern habe ich immer mitgefiebert. Aber erst heute bekam ich sie erstmals zu Gesicht. Ich hatte Zutritt zum VIP-Bereich eines Radrennens, der Skoda Tour de Luxembourg. Nach dem Sprintsieg von Joao Almeida bei der ersten Etappe und der Siegerehrung, erlebte ich die zwei Stars im Ruhestand beim Zwiegespräch. Andy betreibt heute einen Radsportladen im Dörfchen Itzig und ist Präsident des Organisationskomitees der Tour de Luxembourg.

Und ich schaffte es, einfach nur zu beobachten, Fotos zu machen – ohne dem Impuls nachzugehen, um Autogramme zu bitten. Das war wichtig. Schliesslich habe ich eine Vergangenheit als Autogrammsammler Ende der 1970er- bis Anfang der 1980er-Jahre. Das war eine andere Fortsetzung meines Wunschs nach Anerkennung und Nähe zu meinen Idolen. Fotografieren und geniessen, sie in Ruhe lassen, worüber auch immer sie sich austauschten.

Almeida gewann übrigens nach diesem Tagessieg vier Tage später auch die Tour-Gesamtwertung.

Zwiegespräch der Schleck-Brüder © Ekkehart Schmidt

From → Luxemburg

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: