Zum Inhalt springen

Eiscafé Italia 76_Bacharach

August 10, 2020

Nach 14 und circa 44 Jahren kam ich gestern mal wieder nach Bacharach. Im September 2006 war es – genau wie jetzt – eine Übernachtung in der Jugendburg Stahleck, durch die wir auch durch den Ort kamen, den der französische Rheinromantiker Viktor Hugo 1841 begeistert als eine Art „Ur-Ort“ der Menschheit beschrieb, wie wir an einem Rastplatz mit Erläuterungstafel beim Aufstieg vom Bahnhof erfuhren. An meinen Besuch als 11jähriger erinnere ich mich nicht so exakt, da war Bacharach wohl nur ein Ort von vielen, den wir von Köln aus besuchten. Und ein Eiscafé, das damals 1976 eröffnete, habe ich natürlich auch nicht mehr abgespeichert, zumal meine Eltern sehr sparsam waren…

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Gestern sind wir gegen 19 Uhr hoch, heute schon gegen 11 Uhr wieder runter, weil die Söhne neue Freund/innen aus Oldenburg kennen gelernt hatten und die vor der Weiterfahrt unten noch ein Eis essen wollten. Den schwierigen Abschied etwas hinaus zögernd. Aber gut… Wir liefen an der gotischen Ruine der ab 1294 erbauten Wernerkapelle vorbei und kamen unten an der Hauptkirche St. Peter heraus, die um 1100 entstanden ist. Kaum um die Ecke gebogen, wurde uns schon der Weg zum Eiscafé zugerufen.

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Aber unser schönes gemeinsames Vorhaben scheiterte: Das Eiscafé öffnete erst um 13 Uhr. Also sind wir in einen Supermarkt, hatten einen schönen Abschied, gingen im Rhein schwimmen und aßen dann unser Eis in einem Lokal, das vor 1976 wohl einmal ein Handwerksbetrieb mit schön verziertem Schaufenster war.

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Es dauerte wie immer ein paar Minuten, bis die Auswahl „Mango und Kirsche“ sowie „Mango und Brombeere“ entschieden war. aber der junge Inhaber, der das Lokal wohl von seinem Vater übernommen hat, hatte eine Engelsgeduld. Sein Eis natürlich selbstgemacht – auch die Erdbeersosse auf dem Spaghetti-Eis, wie uns ein anderer Gast sagte. Das gerühmte „Riesling-Eis“ wäre mir eine Option gewesen, aber ich entschied mich für einen doppelten Espresso, der mir nach mehreren Bechern „Bodensee“-Kaffee in der Jugendherberge sehr gut tat.

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Mich faszinierte fotografisch das Spiel der Schriften vor und hinter dem Fenster unter der Pergola im orangenen Licht. Der Rest der Inneneinrichtung war zu dokumentieren, aber begeistern tat sie mich nicht: Alte Sitzmöbel, über denen an den Wänden Fake-Kindergemälde platziert wurden (vielleicht als Ersatz alter kalabrischer Heimatbilder?). Als Nostalgiker hätte ich es gerne authentischer gehabt. Aber immerhin gab es eine Italienkarte, die mir gelegen kam, um den Kindern noch einmal zu zeigen, wo wir gerade im Urlaub waren – und dass der Inhaber offenbar aus einem Ort im Süden bei dem roten Punkt stammt.

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

44 und 14 Jahre… Sollte ich damals schon hier gewesen sein: Es wird sich auf jeden Fall anders angefühlt haben. Was blieb, war die Erkenntnis, sich hier intuitiv besser aufgehoben zu fühlen, als in den meisten anderen Restaurants und Weinstuben in oft 300 bis 500 Jahre alten Fachwerkhäusern.

Adresse: Oberstr. 48, 55422 Bacharach, Tel.:06743-1879

Eiscafé Italia 76_Bacharach © Ekkehart Schmidt

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: