Zum Inhalt springen

Kiosque Restau_Bobo Dioulasso

Januar 16, 2019

Am Ostrand der kolonialen Neustadt, jenseits des Bahnhofs, des Grand Marché und der Altstadt von Bobo Dioulasso hatte ich nach Rundgängen immer einen weiten Weg zurück zur Unterkunft „Villa Bobo“ zu laufen. Vor einem zweiten langen Marsch durch rotstaubige Straßen hab ich Anfang letzter Woche noch einen Nescafé-Stopp in einem durch blaue Plastikplanen sehr speziell abgewrackt wirkenden Café-Restaurant gemacht. Spontan weitere Grenzerfahrungen suchend, irgendwie. Aber auch im guten Gefühl, dass ich einfach nur Lust auf einen Kaffee habe, den ich halt mal da zu mir nehme, wo das Touristen normalerweise nie täten.

Kiosque Restau_Bobo Dioulassou © Ekkehart Schmidt

Kiosque Restau_Bobo Dioulassou © Ekkehart Schmidt

Kiosque Restau_Bobo Dioulassou © Ekkehart Schmidt

Drinnen lief ein winziger Fernseher hinter der Theke. Nur der Inhaber schien hinzuschauen, während die anderen drei Gäste an diesem späten Nachmittag (nach getaner Arbeit?) schläfrig dösten. Er machte mir diensteifrig sofort Platz und so kam ich an seinem Platz zu sitzen, während er hinter der Theke meinen Kaffee zubereitete.

Kiosque Restau_Bobo Dioulassou © Ekkehart Schmidt

Kiosque Restau_Bobo Dioulassou © Ekkehart Schmidt

Voilà:

Kiosque Restau_Bobo Dioulassou © Ekkehart Schmidt

Während das Gerät nach dem überraschenden Einbruch eines „Blanc“ unwiderstehlich schnell wieder alle Aufmerksamkeit auf sich zog, legte ich mir meine Kamera auf die Knie, als würde ich einige Funktionen testen wollen, und lichtete die Kundschaft rechterhand ab. Schon dreist. aber es musste sein, fand ich.

Kiosque Restau_Bobo Dioulassou © Ekkehart Schmidt

Kiosque Restau_Bobo Dioulassou © Ekkehart Schmidt

Der Fußmarsch blieb lang, aber ich hatte mir im Markt eine ausgehöhlte und beschnitzte Kalebasse gekauft, auf  der ich mir zwei Kilometer lang mit den Fingern mein Lied durch die Dämmerung trommelte.

Kiosque Restau_Bobo Dioulasso © Ekkehart Schmidt

From → Cafés, Gaststätten

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: