Zum Inhalt springen

Strandcafé Sturmeck _Borkum

August 24, 2018

Zwei Wochen Borkum mit den 80-jährigen Eltern und zwei Kleinkindern könnte als Urlaub öde oder jedenfalls nicht sehr aufregend klingen. Es war dort diesen Juli aber nicht nur durch das meditative Bauen von Sandburgen und Schürfen von Kanälen am Strand sehr entspannend. Durch die Möglichkeit, sich ein Rad mit Anhänger auszuleihen und mit den Kindern die Küste entlang zu radeln, um Orte wie dieses Café zu entdecken, kam auch mein Bloggertrieb zu seinem Recht.

Es fällt jetzt ein wenig schwer, dieses Erlebnis angemessen zu beschreiben, weil ich wenig später nach Ouagadougou in West-Afrika geflogen bin. Aber vielleicht bietet genau das die nötige Spannung, mir im Nachhinein dieses letztlich „urdeutsche“ Lokal, wenige 100 Meter neben dem nordwestlichsten Punkt des Landes, in seiner Authentizität noch einmal zu vergegenwärtigen.

Café Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Café Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Das nordwestlichste Lokal Deutschlands ist nur zu Fuß oder per Rad zu erreichen. Viele kommen hier vormittags aus ihren Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen nur vorbei, um weiter hinaus durch die Dünen und den Strandhafer auf den weiten Strand zu laufen. Auf der Rückkehr nach einem heißen Strandtag wirkt das oben auf dem Hauptkamm der Düne thronende Lokal dann aber wie eine Verheißung (kaltes Bier, Eis, Espresso – und vor allem Schatten!).

Café Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Café Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Mich zog vor allem der Name und seine Schreibweise an. Er hat einerseits etwas martialisches, Assoziationen an die Vergangenheit der Insel als Militärstützpunkt auslösend. Andererseits stürmt es hier wohl tatsächlich viel, jedenfalls zu anderen Jahreszeiten. Das Lokal existiert seit 95 Jahren, wurde mir gesagt. Nur während des 2. Weltkriegs sei es geschlossen gewesen. Ein Familienbetrieb in 3. Generation.

2019 waren wir noch einmal hier und ich fand eine Quelle, die erklärt, inwiefern das Sturmeck für interessante Epochen der Insel steht, die zum Teil längst in Vergessenheit geraten sind. Um 1900 stand hier noch das Strandcafé Victoriahöhe, das im 1. Weltkrieg einer Flakstellung zum Schutz der Insel vor Luftangriffen weichen musste. 1921 von den Großeltern der heutigen Besitzerin wieder aufgebaut, entwickelte sich das Café zum Treffpunkt für Spaziergänger und Badegäste: denn bis in die 1940er-Jahre befand sich hier der Hauptbadestrand. In der heutigen Einsamkeit der Dünenlandschaft kaum vorstellbar ist, dass sich hier am Nordbad sogar ein Haltepunkt der Inselbahn befand.

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Wir sind gleich unter den Schutz der Sonnenschirme und haben uns Apfelschorle, Eis und Espresso bestellt.

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Im Sommer sitzt natürlich niemand drinnen, aber es gibt ja auch die Nebensaison mit vielen Feriengästen, die sich nach Strandspaziergängen aufwärmen und den Blick genießen wollen. Drinnen befindet sich rechts die Gastronomie und links ein Sitzbereich.

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck (c) Ekkehart Schmidt

Natürlich kann man hier auch essen: Neben Kuchen und Pfannkuchen auch herzhaftes wie Kutterscholle, Steak oder Bratkartoffeln – alles keine Haute cuisine, aber OK. Wir sind dann nach Erkundung der schönen Toiletten nach einer Stunde weiter, aber ins Innere der Insel. Weiter am Strand entlang sind wir ein andern Mal und entdeckten das Strandcafé Seeblick, das mir noch besser gefiel. Egal, ich habe meinen Frieden geschlossen mit urdeutschen Lokalen, die gar nicht so spießig sind.

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

Adresse: Hindenburgstraße 144, 26757 Borkum, Tel.: 04922 1222  Homepage

Verwendete Quelle: Burkana Media (Hg.): Strandcafé-Restaurant Sturmeck, in: Mien Börkum 2015, Borkum, S. 46f

Strandcafé Sturmeck _Borkum ⓒ Ekkehart Schmidt

From → Cafés

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: