Skip to content

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa

Juni 27, 2017

Mein deftigst-leckerstes Essen seit den letzten Fish&Chips in London, was auch schon ein paar Jahre her ist, bekam ich Anfang Juni in Warschau, als ich hungrig von einem Rundgang den uralten und sterbenden Bazar Różyckiego im Ortsteil Praga durch den Hinterausgang verließ und in der Ulica Brzeska über ein Lokal stolperte, auf dessen Angebot ich mir gar keinen Reim machen konnte.

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Ich bin erst einmal nur hinein, um mal zu schauen, was es hier gibt, was also Pyzy sind. Angesichts der Speisekarte konnte ich mir gar keinen Reim drauf machen, aber es roch sehr lecker und die zwei anwesenden Gäste aßen eine Speise aus einem sehr ungewöhnlichen Gefäß, vielleicht einem umgenutzten alten Marmeladen- oder Gurkenglas, dessen Inhalt durch eine rundum per Gummiband befestigte Serviette nicht erkennbar war. Der Standort und die Aufmachung des Lokals sagten mir, dass ich nichts falsch machen konnte. Ich erinnerte mich aber an einen Lokalbesuch in Almeria, bei dem die Karte nur in Spanisch war und niemand eine Fremdsprache konnte, ich also irgendwas („Karakoles“) bestellte und einen Haufen wohl lebendig gekochter Schnecken ohne sonstige Zutaten bekam…

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Ich fragte also nach, bekam einen englischen Begriff genannt, der mir auch nichts sagte und bestellte dann die „klassische“ Variante. Es dauerte etwas, weil zwischendurch zwei Frauen kamen, die eine Massenbestellung von einem Dutzend Gläsern aufgab. So konnte ich mich in Ruhe etwas umschauen.

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Endlich war es so weit: Jaroslaw Szpakowski, der Koch hatte meine klassische Soße gebrutzelt und seine Frau brachte mir mein Glas, in dem eine Holzgabel steckte. Es war gar nicht so einfach, die ersten Bissen aus einer teigigen Masse loszulösen, ehe sich das Rätsel löste: Die „Kluchy: pyzy, pyzy z miesem„, die ich  für 12 Sloty (etwa 4 Euro)bestellt hatte, entpuppten sich als zwei mit Rindfleissch gefüllte Kartoffelknödel in einer Sosse mit ausgelassenen Speckwürfeln. Später lernete ich, dass man unter Pyzy im engeren Sinne Kartoffelklöße mit einer spezifischen Fleischfüllung versteht und dass das ein traditionelles Gericht der „großpolnischen Küche“ ist. Gleichzeitig steht der Ausdruck im Polnischen allgemein für alle rund geformten Klöße und Knödel. Diese wiederum sind eine Unterkategorie der Kluski, worunter man generell kloß- und nudelartigen Teigprodukte versteht, die keine Teigtaschen sind. Zubereitet werden die „Fleisch-Pyzy“ aus rohen geriebenen Kartoffeln, in die Fleisch-Füllung können neben Gewürzen und angedünsteten Zwiebeln auch Pilze gegeben werden.

Ich bin außerhalb meiner Wohnung mittlerweile zum halben Vegetarier geworden, esse nur ungern Fleisch, dass nicht bio ist, aber in Polen bin ich zum Glück über meinen Schatten gesprungen. Das Essen war so lecker wie frische Spätzle auf Pilzen mit Käsesoße. Oder eben wie grobe Fritten in einer Zeitungstüte mit großem panierten Fischlappen obendrauf, das ganze in Essig getränkt. Quasi gemüsefrei. Eben das Gegenteil dessen, was ich sonst so esse.

Das Lokal existiert etwa seit 2-3 Jahren und ist 2016 bei einem städtischen offenen Voting-Wettbewerb zur Bar des Jahres gewählt worden. Vielleicht ist das Erfolgsrezept, in einer mittlerweile stark verwestlichten Restaurantkultur authentisch polnische Speisen „wie bei Großmutter“ in einem coolen Ambiente anzubieten.

Adresse: Brzeska 29/31, 00-001 Warszawa/ Polen, Tel.: +48 606 294 499, Facebook-Seite

Verwendete Quelle: Wikipedia-Artikel „Pyzy

Pyzy Flaki Gorace_Warszawa © Ekkehart Schmidt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: