Skip to content

Grand Café Foy_Nancy

Mai 17, 2015

Spätestens der zweite Gedanke, nachdem man die Place Stanislas in Nancy betreten hat, dreht sich um die Frage, wo man sich hinsetzen möchte, um die einmalige Atmosphäre dieses Weltkulturerbes zu genießen. Fünf Cafés stehen zur Auswahl: Neben dem Café des Grand Hotel de la Reine, den Brasserien „Jean Lamour“ und „Les Césars“ bieten sich zwei klassisch-ehrwürdig wirkende Cafés an, die nebeneinander liegend die Ostseite des Platzes beherrschen: Das „Grand Café Foy“ und das „Café du Commerce“. Beide habe ich bei früheren Aufenthalten schon besucht: Ersteres gefällt mir aufgrund seines eher originalgetreu erhaltenen und hellen Inneren besser, als sein sehr schwarz gehaltener und modernerer Nachbar. Benannt ist das Grand Café nach dem zu Zeiten der Entstehung des Platzes 1752-55 sehr populären General Maximilien-Sébastien Foy (1775-1825). Das Café entstand zwar „erst“ 1850, doch wurde Foy hier mit einer lorbeerumkranzten Büste in einer Ecke ein Ehrenplatz eingerichtet.

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Die Küche ist gediegen französisch und – im Gegensatz zu dem Kaffee auf der Terrasse – nicht zu teuer. Anderswo kann man sicherlich edler und besser speisen (neben Steak mit Pommes, Quiche Lorraine und Salat Nicoise ist mir nichts in Erinnerung geblieben). Aber es ist hier alles andere als negativ, wenn man sich nicht vom Essen ablenken lässt und auch oder vor allem die Atmosphäre auf sich wirken lässt. Mittags und abends wird es sehr voll, aber die Mischung zwischen Einheimischen und Touristen ist gut ausgeglichen.

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Am besten reserviert man sich einen Platz am Fenster im ersten Stock, will man vor allem den Panoramablick auf den Platz genießen. Aber das ist überhaupt nicht zwingend, außer wenn man keine Zeit hat, sich auf dem Platz in aller Muße von einem Eck zum anderen treiben zu lassen. Und wenn es schon um Tipps geht: Man sollte vor allem und trotz möglicherweise großen Appetits nicht die Abendstimmung auf dem Platz verpassen, sich Zeit lassen für die „blaue Stunde“ und auch nachts wiederkommen. Der Platz wirkt zu jeder Tageszeit anders.

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

Adresse: 1, Place Stanislas, 54000 Nancy, Tel.: 0033-(0)3 83 32 15 97, Homepage

Grand Café Foy_Nancy © Ekkehart Schmidt

From → Cafés, SaarLorLux

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: