Skip to content

Prègo Café_Kiew

April 9, 2015

Erst jetzt, zwei Wochen später, wird mir bewusst, weshalb mir dieses Café am Shevshenko Boulevard in Kiew, direkt neben der Lenin-Statue, die seit dem 8. Dezember 2013 nur noch aus einem mit Farbe verschmierten Podest besteht, ins Auge gefallen ist. Ich war zwar schon gute 4 Stunden vom Maidan über den Krestschatik Boulevard zum Bessarabska Markt unterwegs gewesen, immer auch auf der Suche nach einem Café, fand aber nur mobile Ausschankstellen. So war das „Prègo Café“ tatsächlich der erste „Fund“. Und als ich die Gemütlichkeit ausstrahlenden Pflanzen auf der Fensterbank sah, bin ich natürlich gleich hinein. Ich fand tatsächlich eine kleine Oase. Zunächst erstaunt die sehr mitteleuropäische Atmosphäre, die man sonst in Kiew nicht vorfindet. Wie so manches Lokal in Kiew, dass sich „Café“ nennt, ist das Prègo aber vor allem auch ein (italienisches) Restaurant. Dennoch kann man sich in den gemütlichen Räumen vormittags und nachmittags wunderbar zurückziehen. Falls man sich die relativ hohen Preise leisten kann, was nur für wenige Ukrainer gilt.

Prègo Café_Kiew © Ekkehart Schmidt

Prègo Café_Kiew © Ekkehart Schmidt

Prègo Café_Kiew © Ekkehart Schmidt

Prègo Café_Kiew © Ekkehart Schmidt

Prègo Café_Kiew © Ekkehart Schmidt

Die Speisekarte ist auf Englisch und soll wohl auch Gäste der benachbarten beiden Großhotels „Premier Palace“ und „Sankt Petersburg“ ansprechen. Genau das war es, verstand ich heute:  Das Lokal fiel mir natürlich buchstäblich deshalb ins Auge, weil die Leuchtreklame nicht in kyrillischer, sondern lateinischer Schrift gestaltet war. Das ist in Kiew – abgesehen von den globalen Luxusmarken „Zara“ oder „Mango“ am Krestschatik und natürlich McDonalds am Maidan – völlig unüblich. Es fiel mir nur erst jetzt auf. Möglicherweise trinkt hier nur sehr selten ein Ukrainer seinen Kaffee. Vielleicht ist das hier sogar eine Touri-Falle. Ich kann das nicht beurteilen, schließlich bin ich sehr bald weiter durch die Stadt gelaufen und habe sonst in diesen angespannten Zeiten kaum Touristen gesehen.

Prègo Café_Kiew © Ekkehart Schmidt

CaféPrego2

CaféPrego5

CaféPrego4

Das etwas verwinkelte Lokal bietet mit 170 Sitzplätzen deutlich mehr Raum, als es auf den ersten Blick erscheint: Neben einer im Sommer geöffneten Terrasse gibt es im ersten Stock noch weitere Räume.

Adresse: Tarasa Shevchenko Blvd, 2, Kiew, Tel.: (+380) 44 235 00 86, homepage

Quelle der letzten drei Fotos: inyourpocket.com

Prègo Café_Kiew © Ekkehart Schmidt

From → Cafés, Kiew

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: