Skip to content

Gloria Hotel_Doha

Februar 14, 2015

Im Oktober 2013 habe ich den langen Flug nach Manila und zurück jeweils in Doha unterbrochen und dort zwei Mal einen Tag verbracht. Der 11. Oktober war mein erster Aufenthalt auf der arabischen Halbinsel, abgesehen von einem Nachmittag an der jordanisch-saudiarabischen Grenze am Roten Meer 1992. Ich kam morgens um 5 Uhr an und flog um 23 Uhr weiter. Ich wusste, dass ich völlig übermüdet landen würde und habe mir daher ein Hotel gesucht, das möglichst alt und zentral in der völlig umgestalteten Hauptstadt des Emirats Qatar liegen sollte. „Alt“ ist hier ein relativer Begriff. Ein Hotel aus den 1970er-Jahren wirkt hier fast prähistorisch. Ich fand und buchte das Gloria Hotel, lief dann auf dem Weg vom extrem innenstadtnahen Flughafen dorthin in Richtung Meer, entdeckte einen Fischmarkt und das Halul Café, bevor ich – schon ganz glücklich über diese ersten Einblicke – gegen 7.30 Uhr mein Hotel erreichte, um wie geplant etwa bis 13 Uhr den Vormittag eines brüllheißen Tages zu verschlafen. Die Gardinen brauchte ich dafür nicht zu zuziehen – niemand mag hier durch das Fenster auf die nächste Hochhausfassade mit Glasverkleidung schauen, daher sind sie immer zu. Um zu schauen, wo ich bin, nahm ich den Aufzug aufs Dach, entdeckte einen Pool und hatte tatsächlich einen der besten Blicke auf die „alte“ Stadt unten, die Corniche mit dem Museum of Islamic Art dahinter und der jenseitigen hypermodernen Hochhausfront, sowie durch eine Betonschlucht hindurch auch zum Halul Café am Fischmarkt. Zu realisieren, dass die ursprüngliche Stadt offenbar restlos und erbarmungslos durch moderne Zweckbauten ersetzt worden ist, war sehr ernüchternd. Dennoch empfand ich ein Glücksgefühl darüber, dass sich die sicherlich zweistündige Hotelsuche auf booking.com gelohnt hatte.

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Um 8 Uhr habe ich dann gefrühstückt und mich anschließend schlafen gelegt.

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

DSC_0250

Nach einem vollen und sehr interessanten Tag holte ich spät abends mein Gepäck ab und nahm ein Taxi zum Airport. Eine Woche später kam ich zurück, blieb dann aber im Qatar Palace Hotel, das äußerlich eher meinen ästhetischen Vorstellungen entspricht. Das Gloria kann ich aber – vor allem wegen der Lage und dem vergleichsweise günstigen Preis – nur empfehlen.

Homepage, Beschreibung auf Hotelswhiz-Seite

Gloria Hotel_Doha © Ekkehart Schmidt

From → Doha, Hotels

One Comment

Trackbacks & Pingbacks

  1. Qatar Palace Hotel_Doha | akihart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: