Zum Inhalt springen

Eine Hochzeit in Manila

Oktober 17, 2013

Hochzeit in Manila (c) Ekkehart Schmidt

Die San-Agustín-Kirche im historischen Quartier Intramuros von Manila ist die älteste Kirchengründung der Philippinen. Zwar wurde die erste Kirche schon 1571 errichtet und blieb das einzige Gebäude, das der Zerstörung von Intramuros während der Schlacht um Manila entgangen ist, doch mußte sie – nach zahlreichen Erdbeben und Kriegen um Manila – drei Mal wieder aufgebaut werden. Als erste europäische Kirche auf den Philippinen, die ganz aus Stein erbaut ist und in spanischer Architektur entworfen wurde, wurde sie 1993 in das Weltkulturerbe aufgenommen. Als ich sie am vergangenen Sonntag besuchte, ging gerade eine Hochzeit zu Ende. Das war kein Zufall, gilt die Kirche doch bei Paaren als ganz besonders beliebt. Auf der Homepage der Kirche finden Interessierte alle juristischen Details sowie organisatorische Angaben zum Ablauf, der Sitzordnung und der Preise …

Abgesehen von der Hochzeit mit den anschliessenden so emotionslos wirkenden Fotos vor einem Oldtimer, haben mich die lebensecht wirkenden Holzfiguren beeindruckt, vor allem die der heiligen Monica von Tagaste (Foto oben), der Mutter des heiligen Agostin/ Augustin.

Hochzeit in Manila (c) Ekkehart Schmidt

Hochzeit in Manila (c) Ekkehart Schmidt

Hochzeit in Manila (c) Ekkehart Schmidt

Hochzeit in Manila (c) Ekkehart Schmidt

Hochzeit in Manila (c) Ekkehart Schmidt

Hochzeit in Manila (c) Ekkehart Schmidt

Hochzeit in Manila (c) Ekkehart Schmidt

Hochzeit in Manila (c) Ekkehart Schmidt

Hochzeit in Manila (c) Ekkehart Schmidt

Während der japanischen Besetzung des Landes während des 2. Weltkriegs wurde die Kirche in ein Gefangenenlager umgewandelt. Während der letzten Tage des Kampfes um Manila wurden hunderte Bewohner und Geistliche aus Intramuros hier von japanischen Soldaten als Geiseln eingepfercht. Während des dreitägigen Kampfes kamen viele ums Leben.

Die Kirche wurde dieses Jahr renoviert. Insbesondere wurde die in den vergangenen Jahrzehnten entweder gelb-orangen oder rötlich gestrichene Fassade so entfärbt, dass nun nur noch der der blanke Stein zu sehen ist.

Webseite der Kirche: „The wedding capital of the Philippines“

Hochzeit in Manila © Ekkehart Schmidt

From → Manila, Mann und Frau

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: