Skip to content

Casa Fabiana_Luxemburg

April 23, 2013

Wo fange ich an? Es ist seit der Eröffnung im September 2010 eines meiner beiden Stammrestaurants und -cafés in Luxemburg… Vielleicht weil es das erste Bio-Restaurant in der Innenstadt war? Vielleicht, weil ich hier erstmals ein Lokal gefunden habe, in dem sich so etwas wie ein grün-sozial-alternativer Szenetreff entwickelt? Oder weil die Küche wirklich lecker und der Kaffee so gut ist? Wahrscheinlich alles das in Kombination mit den Begegnungen mit der sympathischen Inhaberin Fabiana Bartolozzi…

Casa Fabiana © Ekkehart Schmidt

Casa Fabiana © Ekkehart Schmidt

Casa Fabiana © Ekkehart Schmidt

Casa Fabiana © Ekkehart Schmidt

Casa Fabiana (c) Ekkehart Schmidt

Casa Fabiana (c) Ekkehart Schmidt

Casa Fabiana (c) Ekkehart Schmidt

Casa Fabiana (c) Ekkehart Schmidt

Casa Fabiana (c) Ekkehart Schmidt

Casa Fabiana © Casa Fabiana

dsc_0022_800

Casa Fabiana © Casa Fabiana

Casa Fabiana © Ekkehart Schmidt

Vom Eröffnungstag an hat Fabiana ihren Arbeitstag fast immer mit dem Aufschreiben eines Sprichworts begonnen. Naja: Fast jeden Tag.

Casa Fabiana (c) Ekkehart Schmidt

Nach der mittäglichen Rushhour und dem letzten „Espresso danach“ speist das vier- bis fünfköpfige Team zusammen, dann wird das Restaurant für den Nachmittag zum „Salon de thé“.

Casa Fabiana, 3, rue de Bonnevoie, L-1260 Luxemburg, Tel.: 26 19 61 82, contact@casafabiana.lu, www.casafabiana.lu

Beschreibung bei etika, die das Restaurant gemeinsam mit der Spuerkeess mit einem zinsvergünstigten Kredit unterstützt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: