Zum Inhalt springen

Kuledibi Cay Ocagi_Istanbul

März 29, 2013

DSC_0306_800

Kuledibi Cay Ocagi © Ekkehart Schmidt

Kuledibi Cay Ocagi © Ekkehart Schmidt

Istanbul fasziniert auch beim geschätzt 25. Besuch immer neu. Aber vielleicht war es gestern ausgerechnet diese unspektakulär schlichte Bürgersteigszenerie, die bei uns nach über einem Monat Iran-Aufenthalt  den stärksten Eindruck hinterließ: Wo es nur geht wird hier öffentliches Leben genossen und zelebriert. Welch ein Kontrast zu einer Gesellschaft, in der man unter einem theologisch-moralisch begründeten Diktat korrekten öffentlichen Verhaltens nur im Privaten frei geniessen darf, was Freude bringt! Nirgendwo in  einer iranischen Stadt kann man in einem Café draußen sitzen. Und einfach ein Kreuzworträtsel lösen, Backgammon spielen oder sonstwie zwischendurch eine Pause machen und zur Ruhe kommen. In Istanbul dagegen wird auch ein eisekalter Frühlingstag  bei einem heißen Tee bevorzugt unter den Augen der Öffentlichkeit verbracht. Hier im Kuledibi Cay Ocagi, in einer von der untouristischen Nordseite zum Galataturm führenden Gasse, wird seit vielen Jahren aus einer winzigen Küchenstube neben einem Obstgeschäft heraus Tee ausgeschenkt – zu einem Viertel des Preises der Lokale 20 m weiter, die zwar einen Blick auf den Turm zu bieten haben, aber keine Kommunikation unter der hier arbeitenden Bevölkerung mehr.

Kuledibi Cay Ocagi © Ekkehart Schmidt

Kuledibi Cay Ocagi © Ekkehart Schmidt

From → Cafés, Istanbul

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: