Skip to content

Mahnwache für Mohammed al-Guindi

Februar 11, 2013

Für den am 4. Februar offenbar nach furchtbarer polizeilicher Folter gestorbenen Tahrir-Aktivisten Mohammed al-Guindi (siehe Artikel im Guardian und in der Süddeutschen Zeitung) fand am gestrigen Sonntag, 10. Februar gegen 16 Uhr auf der zum Tahrir-Platz führenden Qasr en-Nil-Brücke eine stille Mahnwache statt: etwa 50 Personen hielten fotokopierte Porträts des Verstorbenen vor der Brust, während sich der Feierabendverkehr vom Midan Tahrir über den Nil schob. Sie drücken damit ihre Trauer, Wut und Enttäuschung darüber aus, dass auch unter der gewählten Regierung Mursi im Polizeigewahrsam Zustände wie unter der Diktatur von Mubarak zu herrschen scheinen.

Mahnwache Mohammed al-Guindy 10.02.2013 @ Ekkehart Schmidt-Fink

Mahnwache Mohammed al-Guindy 10.02.2013 © Ekkehart Schmidt-Fink

Mahnwache Mohammed al-Guindy 10.02.2013 © Ekkehart Schmidt-Fink

Mahnwache Mohammed al-Guindy 10.02.2013 © Ekkehart Schmidt-Fink

Mahnwache Mohammed al-Guindy 10.02.2013 © Ekkehart Schmidt-Fink

Mahnwache Mohammed al-Guindy 10.02.2013 © Ekkehart Schmidt-Fink

In der Ikonographie der Schablonen-Ikonen der Revolution, die in der Innenstadt die Mauern bedecken, gibt es ein neues markantes Gesicht:

Al Guindi (c) Ekkehart Schmidt-Fink

Fotos © Ekkehart Schmidt-Fink

From → Kairo

One Comment

Trackbacks & Pingbacks

  1. Midan Tahrir 2015_Kairo | akihart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: