Skip to content

Menschen am Tajrish

September 11, 2012

Der Tajrish ist ein sehr alter Markt und Basar im wohlhabenden Stadtteil Shemiran im Norden Teherans. Die frühere kleine Gebirgsfuß-Oase gute 300-400 Höhenmeter oberhalb der Innenstadt wandelte sich wegen der guten Luft zu einem Villenvorort, in dem in den späten 1960ern viele Ausländer wohnten. Meine Mutter setzte mich und meinen Bruder hier immer bei einem Schmied oder einem Hühnchenhändler ab, damit wir beschäftigt waren, während sie in Ruhe ihre Einkäufe tätigen konnte. Hier in beiger Cordhose mit Vater und Bruder Christian:

Diese Orte habe ich 1992 und 2012 nicht wieder finden können, wohl aber die Obstmarkthalle, die Gemüsemarkthalle und all die Handwerker und Händler in der Hauptgasse und vor dem Eingang:

Tajrish, Teheran

Copyright der Fotos: Ekkehart Schmidt-Fink

From → Iran, Märkte

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: