Zum Inhalt springen

Four brothers in Pop Art

April 9, 2012

Im Kunstunterricht am Otto Hahn Gymnasium in Bergisch Gladbach gab es etwa 1983 die Aufgabe, ein Selbstporträt im Stil der Pop Art zu erstellen. Ich nahm ein Dia-Foto von mir, projezierte es an die Wand, hängte dort ein A2-Blatt auf und zeichnete per Bleistift meine Umrisse und sehr reduziert die wesentlichen Gesichtslinien nach, schraffierte außerdem die Schatten. Dann zog ich die Linien per Eddingstift nach, färbte die Haarflächen und punktierte die Schatten der Gesichtszüge im Stil von Roy Lichtenberg. Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk für die Eltern. In den folgenden drei Adventswochen machte ich Porträts der anderen drei Brüder Christian, Norbert und Roland. Seitdem hängen wir vier in Refrath bei Köln in der elterlichen Küche.

Roland Schmidt

From → Heim Art

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: